Aktuelles

Führerscheinstelle im Lahnsteiner Service-Center geschlossen

Aufgrund betrieblicher Abläufe ist die Führerscheinstelle im Servicecenter der Stadt Lahnstein voraussichtlich bis 21. Januar 2022 geschlossen. Auch das Abholen der Führerscheine ist nicht möglich.

Das Einwohnermeldeamt und die KFZ-Zulassung sind von der Schließung nicht betroffen.

Weihnachtsbäume über die Biotonne entsorgen

Die Weihnachtsbäume sind über die Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft zu entsorgen und klein geschnitten und ohne Schmuck in die Biotonne zu geben.

Die Bäume werden nicht am Straßenrand abgeholt.

zur Rhein-Lahn-Kreis Abfallwirtschaft

Online-Terminbuchungen für das Service-Center Lahnstein

Ab sofort besteht die Möglichkeit, einen Termin im Lahnsteiner Service-Center online zu vereinbaren:

Ist ein Termin erfolgreich angefragt, erhalten Sie eine Benachrichtigung per E-Mail mit der entsprechenden Buchungsnummer und müssen diese bestätigen.

Diese Nummer muss zum gebuchten Termin mitgebracht werden.

QR-Code mit dem Smartphone scannen und direkt zur Terminvereinbarung gelangen!

hier geht es zur Online-Terminbuchung

Alternativ können Termine auch weiterhin per E-Mail oder telefonisch vereinbart werden:

servicecenter(at)lahnstein.de

+49 (0)2621 914-700

weitere Informationen

Baumspender*in werden - Lahnstein grüner und attraktiver machen!

Alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine und natürlich auch Schulen haben jederzeit die Möglichkeit, sich durch eine Baumspende an der Finanzierung von Bäumen zu beteiligen und damit etwas Gutes für die Allgemeinheit zu tun. Sie erhalten so die Gelegenheit, persönlich etwas zum Umweltschutz beizutragen und sich aktiv an der Gestaltung einer grüneren Stadt zu beteiligen. Schon ab einer Spende von 250 Euro ermöglichen Sie die Pflanzung von Bäumen.

Wenn Sie Baumspender*in werden möchten, können Sie mit dem nachstehenden Formular Baumspende Kontakt mit uns aufnehmen. Bei Fragen zu Baumspenden können Sie uns einfach über die nebenstehenden Kontaktdaten anrufen oder eine E-Mail senden.

Begegnung mit einem Wildschwein - Verhaltenshinweise

Wildschweine im Garten – was tun?

  • Wenn Sie einem Wildschwein begegnen, bleiben Sie still stehen und ziehen sich langsam zurück, wenn das Tier nicht weiterläuft.
  • Warten Sie, bis die Wildschweine von alleine weiter ziehen. Wildschweine sind grundsätzlich zwar nicht gefährlich, aber ein Muttertier, das meint, es müsste seinen Nachwuchs verteidigen oder aber ein verletztes Wildschwein, kann eventuell angreifen.
  • Wildschweine sind Allesfresser. Abfalltonnen und Müllsäcke sind für sie willkommene Nahrungsspender und sollten deshalb stets gut verschlossen sein. Auch sollte der Komposthaufen frei von Essensresten sein.
  • Wildschweine werden durch Füttern in die Städte gelockt und verlieren dadurch ihr Fluchtdistanz zum Menschen, das Füttern ist deshalb verboten.
  • Vergrämen mit zugelassenen Vergrämungsmitteln, z.B. „Hagopur Wildschweinstopp“
  • Einzäunen mit schwarzwildsicherem Zaun (etwa 1,50 Meter hoch, fester Betonsockel, stabile Wühlstange).

Weitere Informationen:

+49 (0)2621 914 -164

m.hohn(at)lahnstein.de 

Ihr Kontakt

Stadtverwaltung Lahnstein
Kirchstraße 1
56112 Lahnstein

+49 (0)2621 914-0

+49 (0)2621 914-330

 

Online-Formularservice

Die Stadt Lahnstein bietet einige ihrer Dienstleistungen auch über Online-Formulare an. Die zurzeit zur Verfügungen stehenden Formulare finden Sie unter dem folgenden Link:

Anmeldung zum Waldkindergarten

Eltern, die Interesse daran haben, ihr Kind im Waldkindergarten in Lahnstein betreuen zu lassen, können sich ab sofort bei der Stadtverwaltung Lahnstein melden.

weitere Informationen und Ansprechpartner

Wahlen in Lahnstein

Ergebnisse der vergangenen Wahlen in Lahnstein

weitere Informationen