Baumspenden

Baumspender*in werden - Lahnstein grüner und attraktiver machen!

Bäume sind wichtige Schattenspender, sorgen für Sauerstoff, filtern die Luft, erhöhen die Luftfeuchtigkeit und senken die Temperatur in der Stadt. Sie werten das Stadtbild auf und bieten Vögeln und Insekten einen Lebensraum. 

Alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine und natürlich auch Schulen haben jederzeit die Möglichkeit, sich durch eine Baumspende an der Finanzierung von Bäumen zu beteiligen und damit etwas Gutes für die Allgemeinheit zu tun. Sie erhalten so die Gelegenheit, persönlich etwas zum Umweltschutz beizutragen und sich aktiv an der Gestaltung einer grüneren Stadt zu beteiligen. Einige Bürger und Unternehmern sind bereits in dieser Art aktiv geworden. Beweggründe gibt es viele: beispielsweise die Geburt eines Kindes, ein Jubiläum, zur Erinnerung an einen lieben Menschen oder einen Beitrag für mehr Klimaschutz zu leisten. 

Schon ab einer Spende von 250 Euro ermöglichen Sie die Pflanzung von Bäumen in Grün- und Parkanlagen, an Straßen und Plätzen, auf Spielplätzen sowie auf städtischen Friedhöfen. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der in Frage kommenden Pflanzflächen und dazu passenden Baumarten. Gepflanzt wird in der Vegetationspause von November bis März. Nach dem Pflanzen übernimmt die Stadt Lahnstein die Pflege der Bäume. Außerdem wird ein Hinweisschild angebracht, auf der die Baumart und der Spender steht. Für alle Spenden stellen wir eine Spendenbescheinigung aus.

Wenn Sie Baumspender*in werden möchten, können Sie mit dem nachstehenden Formular Baumspende Kontakt mit uns aufnehmen. Bei Fragen zu Baumspenden können Sie uns einfach über die nebenstehenden Kontaktdaten anrufen oder eine E-Mail senden.

Ihr Kontakt

Stadtverwaltung Lahnstein
Didierstraße 21c
56112 Lahnstein

Viktoria Dakhil

+49 (0)2621 914-409

v.dakhil(at)lahnstein.de 

Baumspenden
Hinweisplakette der Baumspender.