13. Oktober 2021 Kategorie: Pressemitteilungen

Vor-Tour der Hoffnung machte Station in Lahnstein

Auch Lahnsteins OB Peter Labonte ist mitgefahren

Die Vor-Tour der Hoffnung bei ihrer Station auf dem Lahnsteiner Salhofplatz.

Auch Lahnsteins OB Peter Labonte fuhr mit.

Spendensammeln in Lahnstein. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)

Die VOR-TOUR der Hoffnung, auch bekannt als „die Benefizradler“ machte auf Einladung der Stadt Lahnstein mit rund 90 Radfahrerinnen und Radfahrern am Nachmittag des 09. Oktober 2021 einen Stopp auf dem Salhofplatz.

Die VOR-TOUR der Hoffnung e. V. sind radsportbegeisterte Menschen, unter anderem aus Sport, Politik und Wirtschaft, die sich für leukämiekranke und hilfsbedürftige Kinder engagieren. Hierbei lautet das Motto „Spenden sammeln in der Region für die Region“. Diese Spenden werden 1:1 der Leukämieforschung und Institutionen übergeben, die hilfsbedürftige Kinder unterstützen.  

Auch Lahnsteins Oberbürgermeister Peter Labonte ist ein Stück mit geradelt und hat zusammen mit den Organisatoren Rudolf Roth und Andreas Krake, der Rhein-Lahn-Nixe Sira I. und seinem Nachfolger als Stadtchef, Lennart Siefert, den Stopp bei bestem Wetter und schönstem Sonnenschein auf einer eigens aufgebauten Bühne auf dem Salhofplatz moderiert.

Auch in Lahnstein konnten Spenden gesammelt werden. „Ich möchte mich für das große Engagement und die Hilfsbereitschaft bedanken, die Sie der guten Sache entgegenbringen“, so Labonte an die Spenderinnen und Spender.