16. September 2021 Kategorie: Pressemitteilungen

Neue Ferienwohnung in Lahnstein

Im historischen Wasserturm können ab Frühling 2022 Gäste empfangen werden

Lahnsteins Bürgermeister Adalbert Dornbusch mit Rainer Kempf-Roth und dessen Kindern. (Foto: Petra Bückner / Stadtverwaltung Lahnstein)

cAm Tag des offenen Denkmals war auch das Technikdenkmal Bahnwasserturm Oberlahnstein aus dem Jahr 1899 geöffnet. Besitzer Rainer Kempf-Roth nutzte den Tag, um die von ihm in den vergangenen Jahren in Eigenleistung renovierte und neu eingerichtete Ferienwohnung zu präsentieren.

Im Turm entsteht auf 150m² Wohnfläche eine Ferienwohnung für bis zu sechs Gäste mit einem Wohnzimmer inklusive Schlafsofa, zwei Schlafzimmern, einem Wannenbad und einer Küche auf der Galerie. Noch ist einiges zu tun, sodass die ersten Gäste voraussichtlich im Frühjahr 2022 einziehen können.

Neben einigen interessierten Gästen schauten sich auch Lahnsteins Bürgermeister Adalbert Dornbusch sowie Petra Bückner von der Touristinformation Lahnstein die neue Wohnung im alten Gemäuer an, ließen sich vom Besitzer alles zeigen und von den Arbeiten der letzten Jahre berichten.

Bürgermeister Dornbusch hob in seinem Grußwort hervor, mit welchem Einsatz und Enthusiasmus Rainer Kempf-Roth sich der Ferienwohnung an diesem außergewöhnlichen Ort widme.

„Wir leben nicht nur in einer Region, in der andere Urlaub machen – auch im Hinblick auf die gar nicht mehr so weit entfernte Bundesgartenschau 2029, die Lahnstein und dem Welterbetal sicherlich neuen Auftrieb verleihen wird, ist Ihre Wohnung eine absolute Bereicherung für Lahnstein“, hob Dornbusch hervor und überreichte als Gruß der Verwaltung eine Orchidee an den Besitzer.