16. September 2021 Kategorie: Pressemitteilungen

Fachbereichsausschuss 4 tagte in der Stadthalle


Am Mittwoch, 08. September tagte der Fachbereichsausschuss 4 im Großen Saal der Stadthalle. Vor Beginn der Sitzung trafen sich die Mitglieder des Ausschusses am Haupteingang der Goethe-Schule. Hier verschaffte man sich einen Überblick über die Fortführung der Wegefläche vom Haupteingang zur neu hergestellten Feuerwehr-Aufstellfläche. In der anschließenden „öffentlichen“ Sitzung wurde mehrheitlich beschlossen, dass die ca. sieben Meter lange Verlängerung mit Verbundsteinpflaster herzustellen ist.

Danach stimmten die Ausschussmitglieder grundsätzlich der „Sicherung der Stützmauer Goethestraße“ und der hierfür notwendigen außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigung zu. Die Stützmauer hat Rissbildungen sowie Substanzschwächungen in Form von Auflösungserscheinungen des Betons. Um auch die Verkehrssicherheit in den kommenden Jahrzehnten zu gewährleistet, bedarf es einer ausbaubeitragspflichtigen Sanierung.

Beim nächsten Tagungspunkt zur Neugestaltung des Baumbestandes der Kölner Straße soll zunächst ein Vor-Ort Termin im Oktober 2021 stattfinden. Der Tagesordnungspunkt wurde daher nicht weiter behandelt.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung hat sich das Gremium über die beantragten Bauvorhaben informiert und Fragen an die Verwaltung gerichtet.