11. Juni 2021 Kategorie: Pressemitteilungen

Erkennen Sie Lahnstein: Bahnhofsumfeld in Oberlahnstein wurde gesucht

Wer rät mit bei Folge 50?

Postkarte Bahnhof Oberlahnstein um 1913 (Postkarte Sammlung Stadtarchiv Lahnstein)

Das Bahnhofsumfeld 2021 (Foto: Joachim-Michael Rütter, Lahnstein)

Rätselfoto um 1949 (Postkarte: Sammlung Stadtarchiv Lahnstein

Wie sehr sich das Bahnhofsumfeld in Oberlahnstein verwandelt hat, zeigt sich beim Betrachten der Postkarte von 1913 im Vergleich mit heute. Der 1862 errichtete imposante Personenbahnhof, am 11. November 1944 im Bombenhagel auf Lahnstein seiner Flügel beraubt, wurde 1969 durch einen modernen eingeschossigen Zweckbau ersetzt. 

Bis zur Buga 2029, so meinen einige Leser, muss sich hier noch etwas im Hinblick auf Farbe und Sauberkeit tun. Dem gegenüber hat sich das Hotel Weiland ausgedehnt und ist dank seiner Größe und erfrischenden Farbe ein optischer Hingucker.

Errichtet wurde das Hotelgebäude einst als vierstöckiger Neubau von Johann Peter Weiland (1818-1892), der bereits zuvor das Anschlussgebäude zur Hochstraße besaß. Johann Peter Weiland teilte 1889 den Besitz zwischen seinen beiden Söhnen auf. Jacob (geb. 1851) erhielt das Hotel, Sohn Johann Weiland II. (geb. 1848), von Beruf Metzger, das Anwesen Hochstraße. 

Das Hotel erhielt 1911 eine überdachte Terrasse an der Bürgermeister-Müller-Straße. Diese wurde aufgrund von Kriegsschäden 1953 instandgesetzt. 1966 wurde die Fassade neugestaltet. 1980 wurde das nördliche Nachbargebäude (ehemalige Restauration/Gasthaus zum Bahnhof) angekauft und integriert. 2010 wurde das südliche Gebäude abgerissen (ehemals Hotel Einhorn) und durch einen Neubau ersetzt und 2013 bezogen. Familie Weiland führt das Hotel seit 170 Jahren im Familienbesitz.

Vorne rechts trotzen das Haus Bungert und im Hintergrund links die Kirchturmspitze dem Wandel der Zeit.

Jetzt wird ein „Hof“ außerhalb des Stadtzentrums gesucht. Um welchen handelt es sich? Wer mitraten möchte, maile bitte ein aktuelles Foto an archiv(at)lahnstein.de oder sende es als Foto an das Stadtarchiv Lahnstein, Kirchstraße 1, 56112 Lahnstein.

Die beste Vergleichsaufnahme wird mit der Auflösung im nächsten Monat veröffentlicht. Auch freut sich Stadtarchivar Bernd Geil über das Zusenden oder Mitteilen weiterer Bildvorschläge.