05. Mai 2021 Kategorie: Pressemitteilungen

Bäume mutwillig beschädigt – Stadt ruft zu Hinweisen auf


Die beschädigten Bäume. (Fotos: Stadtverwaltung Lahnstein)


Am Freitag, 30. April wurde durch den Baumkontrolleur der Stadt Lahnstein festgestellt, dass durch einen oder mehrere bisher unbekannte Täter eine junge Buche, die erst Ende 2016 gesetzt wurde, im Bereich der ehemaligen Max-Schwarz-Straße angesägt wurde. 

Leider war es bereits das dritte Mal, dass in diesem Bereich Bäume mutwillig beschädigt wurden. So wurden im März 2019 zwei städtische Nussbäume durch großflächiges Abhacken der Rinde stark beschädigt. Im Januar dieses Jahres wurden an zwei Bäumen illegale Rückschnitte vorgenommen. Die Stadtverwaltung Lahnstein hat Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung bei der Polizei Lahnstein gestellt und bittet die Bürger*innen um Mithilfe und Hinweise.

Wer etwas von den Sachbeschädigungen beobachtet haben sollte, melde sich bitte telefonisch unter 02621 914-409 oder unter Angabe von Kontaktdaten per Mail an v.dakhil(at)lahnstein.de. Die Stadtverwaltung bedankt sich im Voraus für alle helfenden Hinweise.