14. April 2021 Kategorie: Pressemitteilungen

Theater Lahnstein verschiebt die Aufführung von „Vertigo“ ein weiteres Mal


Das Lahnsteiner Theater hofft weiterhin, bald wieder aufführen zu können. (Foto: Theater Lahnstein)

Gemäß der aktualisierten 18. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz bleiben Theater in Rheinland-Pfalz bis zum 25. April 2021 geschlossen. 

Somit verschiebt das Theater Lahnstein das Stück „Vertigo – Aus dem Reich der Toten“ ein weiteres Mal und hofft, den Thriller nach Alfred Hitchcock ab dem 29. April nachholen zu können. 

Wer bereits Tickets für die Veranstaltung hat, melde sich bitte ab dem 26. April für Ersatztermine. Wer nicht auf die neuen Termine warten und einen Gutschein erhalten möchte, kann sich unter 02621 610645 oder per Email an kultur@lahnstein.de im Theaterbüro melden.

Zum Stück: Ex-Polizist John Scottie Ferguson hat aufgrund eines traumatischen Erlebnisses den Dienst quittiert. Doch eines Tages taucht Gavin Elster, ein ehemaliger Schulfreund, auf und bittet ihn um Hilfe: Er soll Gavins Ehefrau Madeleine beschatten. Die verhält sich zunehmend seltsam und scheint unter einem fremden Einfluss zu stehen, den Gavin in Madeleines verstorbener Urgroßmutter zu wissen glaubt. Diese hatte sich viele Jahre zuvor im Alter von 26 Jahren getötet.