16. Oktober 2020 Kategorie: Pressemitteilungen

Naturschutz bei den LahnKobolden

Kontrolle der Vogelhäuser im kommunalen Waldkindergarten

(Fotos: Waldkindergarten)

Lahnstein. Der Sommer geht und der Herbst zeigt sich schon überall. Das bedeutet für die Kinder des kommunalen Waldkindergartens, dass die Vogelhäuser, nach der Brutzeit, gereinigt werden und geschaut wird, wer vielleicht sogar in den Häuschen gebrütet hat.

Und siehe da: Es wurden sechs Nester und sogar zwei unbefruchtete Eier von den Vogelarten der Kleiber und Meisen gefunden. Um den Vögeln ein Winterquartier bereit zu stellen, werden die gesäuberten Häuser erneut aufgehangen und bieten damit wieder einen Unterschlupf für die fedrigen Tiere.