11. Juni 2019 Kategorie: Pressemitteilungen

Weindeputat übergeben


(Foto: Sybille Heil/Stadt Lahnstein)

Wein ist ein guter Botschafter und ein sehr beliebtes Mitbringsel, vor allem, wenn man Oberbürgermeister einer Stadt ist, die in einem weltweitbekannten Weinanbaugebiet wie dem Mittelrheintal liegt. Stadtchef Peter Labonte nahm deshalb mit Freude die jährliche Weinlieferung von Winzer Frank Lambertin (links im Bild) entgegen, der höchstpersönlich den städtischen Tropfen im Rathaus überreichte. Lambertin bewirtschaftet seit 2010 rund 2900 m² in der Lahnsteiner Lage „Lahnsteiner Koppelstein“,  einer seit Jahrhunderten bekannten Rieslinglage mit Trauben von 80 Jahre alten Stöcken. Der „Lahnsteiner Koppelstein“ wurde schon im Mittelalter erwähnt und gehörte zur Aachener Abtei Kornelimünster. „Es freut mich sehr, dass wir noch einen Winzer haben, der ein echtes Lahnsteiner Produkt erzeugt. Schließlich ist das Mittelrheintal als Weinregion im In- und Ausland ein Begriff und wir haben immer ein besonderes Präsent zur Hand.“



RGporn.com - Download Porno HD