08. Februar 2019 Kategorie: Pressemitteilungen

Zahnärztin besucht Kindertagesstätte RAMBAZAMBA

Kinder lernen gute Zahnpflege mit Handpuppe Lucy und Walross Max

Die Kita-Kinder sind eifrig bei der Sache und erfahren viel über die richtige Zahnpflege. (Foto: Ella Spindeler/Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein. Gute Zahnpflege ist von Kindesbeinen an wichtig. Schon die Allerkleinsten sollten das richtige Putzen lernen und wissen, welche Lebensmittel die Zähne besonders angreifen. Deshalb besuchte Zahnärztin Antje Schneider die Frechdachs-Gruppe der Kita RAMBAZAMBA in Lahnstein. Mitgebracht hatte sie ihre Handpuppe Lucy und Walross Max, die beim Erklären und Vormachen halfen.

Gemeinsam mit Dr. Schneider überlegten die Kinder zunächst, welche Lebensmittel gesund sind und welche Dinge den Zähnen nicht gut tun, da sie viel Zucker enthalten. Danach zeigte die Ärztin mithilfe eines riesigen Gebisses und einer ebenso großen Zahnbürste, wie man die Zähne richtig sauber putzt.
Auch Lucy hatte einige Utensilien eingepackt, die sie zum Zähne putzen benutzen wollte. Doch die Kinder konnten ihr schnell klar machen, dass Spülbürste und Ketchup nicht die richtigen Hilfsmittel sind und fanden in ihrem großen Beutel zum Glück auch noch eine Zahnbürste, Zahnpasta und eine Sanduhr.
Dann war der Moment gekommen der Zahnärztin zu zeigen, wie gut die Kinder bereits Zähne putzen können. Max Schrubbel, das Zahnputzwalross war natürlich auch dabei und schaute begeistert über die Schulter. Er lobte die Kinder besonders dafür, dass sie jeden Tag nach dem Frühstück in der Kita die Zähne putzen. Zum Schluss bekam jedes Kind noch eine Zahnbürste geschenkt.


RGporn.com - Download Porno HD