14. September 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Schutzhütte Uhulay erstrahlt in neuem Glanz


Die Schutzhütte Uhulay in Lahnstein (Fotos: Jens Blümel)

Lahnstein. Zwischen dem Parkplatz Allerheiligenberg in Lahnstein und der Schutzhütte am Ende der Ruppertsklamm gibt es eine Stelle, von der man einen herrlichen Ausblick nicht nur auf Lahn, die Hohenrheiner Brücke und Friedland sondern auch einen Weitblick auf die Allerheilgenbergkapelle, Burg Lahneck und den Taunus genießen kann, nämlich die Schutzhütte Uhulay.

Die Hütte erstrahlt, nach dem sie dem Brand zum Opfer fiel, in einem vollkommen neuen Glanz und zeigt an zahlreichen Stellen die individuellen Merkmale der Schnitzarbeiten des städtischen Mitarbeiters und „Rheinsteiglotsen“ Jens Blümel.

Neben dem Highlight der wildromantischen Ruppertsklamm, ist  die aufwendig gestaltete Schutzhütte eine gelungene Ergänzung auf dem Premiumwanderweg „Rheinsteig“.

„Wir freuen uns sehr, dass die Schutzhütte Uhulay, die der Brandstiftung zum Opfer gefallen war, nun wieder für unsere Gäste und Wanderer zur Verfügung steht“,
so Petra Bückner, Leiterin der Touristinformation Lahnstein. „Ganz besonders bedanken wir uns bei den Kollegen vom Baubetriebshof, die mit sehr viel Mühe und Engagement zum Wiederaufbau beigetragen haben“.