Öffnungszeiten

Montag
08:30 – 11:30 Uhr

Dienstag
08:30 – 11:30 Uhr

Mittwoch
08:30 – 11:30 Uhr

Donnerstag
08:30 – 11:30 Uhr & 14:00 - 17:30 Uhr

Freitag
08:30 – 11:30 Uhr

Hiervon ausgenommen sind die Öffnungszeiten des Service-Centers, der Touristinformation, der Stadtbücherei, des Stadtarchivs, des Jugendkulturzentrums, der Stadthallenverwaltung und der Städtischen Bühne Lahnstein im Nassau-Sporkenburger Hof.

Telefonische Terminvereinbarung

Sie können weitere Termine außerhalb dieser Öffnungszeiten mit Ihren Sachbearbeitern absprechen.

 

 

UNESCO Welterbe
24. August 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Vernissage im JUKZ am 14. September 2018 um 18 Uhr

Stéphane Manou: À la recherche de l´invisible - Unsichtbare Sehnsucht

Bildnachweis: (Fotos: Sandra Manou)

Lahnstein. Zeit seines Lebens ist der Mensch auf der Suche. Auf der Suche nach Glück, auf der Suche nach sich selbst und nicht zu Letzt auch auf der Suche nach dem, was hinter allen Dingen liegt. In seinen Werken setzt sich Stéphane Manou mit dem Menschen im Dialog mit Sichtbarem und Unsichtbarem, Realem und Transzendentem auseinander.

Vom 14.09.2018 bis Dezember 2018 ist eine Werkauswahl des Künstlers im Jugendkulturzentrum in Lahnstein zu sehen.

Das zentrale Motiv im ausgestellten Werkzyklus ist der Mensch, oft in der Bewegung des Tanzes im Kontrast zum Abstrakten. In den Arbeiten treffen sich Farbe, Form und Figuration; der Mensch steht im Dialog mit der ihn umgebenen Sphäre. Zwischen Klarem und Unklarem spiegeln die Werke einen Prozess des Sicheren und Unsicheren und spielen mit der Idee des Transzendenten.

Der Künstler
Stéphane Manou, Jahrgang 1975, geboren in Douai (France), lebt und arbeitet heute in Koblenz. Schon früh entdeckte er seine Leidenschaft für die Kunst.
Eine Anstellung bei der Firma Ebinger, die in Zusammenarbeit mit dem Künstler Friedensreich Hundertwasser einzigartige Häuser erbaute, sowie seine Ausstellungen und Seminare an der Europäischen Kunstakademie in Trier erweitern sein malerisches Werk und seine künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten. Zentrales Motiv ist neben abstrakten Werken in seinem Oeuvre vor allen Dingen der Mensch. Auch als Porträtmaler konnte sich Stéphane Manou inzwischen einen Namen machen und ist auch als Auftragskünstler tätig. Der Maler lebt und arbeitet mit seiner Familie in Koblenz-Güls an der Mosel.

Die Ausstellung «Stéphane Manou: À la recherche de l´invisible - Unsichtbare Sehnsucht» ist im Jugendkulturzentrum, in der Wilhelmstr. 59, in Lahnstein zu sehen. Alle Werke der Ausstellung stehen zum Verkauf. Zur Vernissage spielen Stephan Maria Glöckner und Achim Klein Songs von The Police und Sting unplugged.