22. Mai 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Aufgehangen – Kleiderbügel erzählen Geschichte(n)

Stadtmauerhäuschen zu Lahneck Live zwei Tage geöffnet

Foto: Kleiderbügel und Stadtmauerhäuschen (Fotos: Bernd Geil)

Lahnstein. Der Förderkreis „Stadtmauerhäuschen“ lädt anlässlich „Lahneck Live“ zur Besichtigung des kleinen Museums in der Hintermauergasse 19 nach Lahnstein ein. Hier kann man die Wohnkultur um 1900 auf engstem Raum erleben. Der Lahnsteiner Ottmar Gies präsentiert dazu eine Auswahl seiner großen historischen Sammlung an Kleiderbügeln von “antik“ bis modern. Man darf gespannt sein, wieviele Varianten es gibt. Viele Bügel sind betextet und spiegeln so die einstige Vielfalt nicht nur der Lahnsteiner Geschäftswelt wieder.

Auf der obersten Speicherebene, dem mittelalterlichen Wehrgang, kann die Dauerausstellung zur 2000-jährigen Geschichte der Ziegelsteine „Alles Backstein oder was?“ angeschaut werden.

Geöffnet ist am Samstag, den 26. Mai, von 16 bis 19 Uhr und
am Sonntag, den 27. Mai, von 13 bis 18 Uhr.

Nähere Informationen gibt es im Stadtarchiv Lahnstein, Tel. 02621/914-296.


pornpremium.orghardx.org