09. März 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Lahnstein als LeseStadt vorschlagen

Jeder kann mithelfen - Projekt zum 50. Stadtjubiläum hängt von Zahl der Nominierungen ab

(Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein. Im Jahr 2019 feiert Lahnstein das 50. Stadtjubiläum. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren. Die Stadtbücherei möchte Lahnstein gerne für das Projekt "StadtLesen" anmelden. Dazu braucht es aber möglichst viele Menschen, die die Stadt dafür vorschlagen (nominieren). Unter www.stadtlesen.com/nominierungen/ kann sich Jede/r beteiligen. Der Zeitaufwand für die Nominierung ist sehr gering, es sind lediglich vier Felder auszufüllen. Der Erfolg könnte dafür umso größer sein.

„Wir brauchen möglichst viele Nominierungen, um für das Projekt ausgewählt zu werden. Je öfter Lahnstein genannt wird, umso größer ist unsere Chance, tatsächlich LeseStadt zu werden“, erklärt Büchereileiterin Heike Handlos.

Sollte es klappen, wird 2019 in Lahnstein ein Lesewohnzimmer unter freiem Himmel eingerichtet. Rundherum Büchertürme, mit mehr als dreitausend Büchern, gemütliche Möbel zum Sitzen und Liegen und die Möglichkeit, mitten am Tag eine herrliche Auszeit zum Schmökern zu nehmen.

Weitersagen ist deshalb ausdrücklich erlaubt!