12. März 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Nouruz Fest in Lahnstein feiern

Persisches Neujahrsfest stimmt auf den Frühling ein

Lahnstein. Am Samstag, den 24. März 2018, wird um 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) das persische Neujahrsfest – Nouruz – im Lahnsteiner Jugendkulturzentrum in der Wilhelmstraße gefeiert. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Mit mehr als 3000 Jahren ist das Nouruz Fest eines der ältesten der Menschheit. Unter anderem deshalb nahm die UNESCO den Nouruz-Tag in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit auf. Diesen traditionellen Tag feiern heute mehr als 300 Millionen Menschen vom Balkan über die Schwarzmeerregion, den Kaukasus, Zentralasien und den Nahen Osten. Es ist in erster Linie ein Fest der Liebe, Freude, Freundschaft und Solidarität. Konflikte werden beendet, die ältere Generation gewürdigt und die Botschaft des Friedens und des gegenseitigen Respekts in alle Himmelsrichtungen getragen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, diesen Tag gemeinsam im Lahnsteiner Jugendkulturzentrum mit Musik, Tanz, persischen und regionalen Speisen zu feiern.
Für den musikalischen Rahmen sorgt das Trio Ahmad Anoushe (Ney & Gesang), Hedieh S.Z.Anoushe (Rhythmus & Gesang) und Erfan Barooghi (Ghanun & Gesang) aus Wuppertal.

Weitere Informationen unter:
Jugendkulturzentrum Lahnstein, Wilhelmstraße 59, 56112 Lahnstein,  
Telefon: 02621 50604, E-Mail: jukz@lahnstein.de