Hermsdorf in Thüringen

Wappen von Hermsdorf

Die Stadt Hermsdorf, der Mittelpunkt des Thüringer Holzlandes, liegt in einem Landstrich, den es zu entdecken lohnt! An der alten Salzstraße zwischen Naumburg und Regensburg gelegen, wurde Hermsdorf im Jahre 1256 erstmals urkundlich erwähnt. Heute leben hier rund 10.000 Menschen.

Das holzverarbeitenden Handwerk hat in dieser waldreichen Gegend Tradition. Über viele Jahre war die Wirtschaftsstruktur geprägt durch die ehemaligen Keramischen Werke mit ca. 8.000 Beschäftigten. Der 1990 begonnene Umstrukturierungsprozess ist bis heute noch nicht endgültig abgeschlossen. Eine äußerst gute Anbindung an das überregionale Straßennetz durch das Hermsdorfer Kreuz sowie in den letzten Jahren neu ausgewiesene Gewerbe- und Industriegebiete sind allerdings die besten Voraussetzungen, für eine positive Entwicklung der gesamten Region.

Zur Entwicklung der Partnerschaft

Die historische Wende im Jahr 1989 und die darauf folgenden, bewegten Monate waren für zahlreiche Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Veranlassung auf der Grundlage der am 17. Dezember 1990 zwischen Lahnstein und Hermsdorf / Thüringen geschlossenen Städtepartnerschaft einen Partnerschaftskreis Lahnstein-Hermsdorf ins Leben zu rufen.
 
In der Gründungsversammlung des Partnerschaftskreises am 30. Januar 1991 wurden die Ziele klar umrissen: Durch Beziehungen und Kontakte der Menschen untereinander sowie zwischen Vereinen und Institutionen sollte für mehr Verständnis geworben und die notwendige Angleichung der Lebensverhältnisse positiv begleitet werden.

Der in Hermsdorf gegründete Partnerschaftskreis setzte sich die gleichen Ziele und so kam es bald zu ersten Besuchen und gegenseitigem Kennenlernen. Inzwischen sind längst freundschaftliche Bindungen untereinander entstanden. Im Rahmen eines kritischen deutsch-deutschen Erfahrungsaustausches haben die Mitglieder beider Partnerschaftskreise sich bemüht die geistige Mauer in den Köpfen langsam abzutragen und Verständnis für die unterschiedlichen Betrachtungsweisen zu wecken. Auch die Vereine leisten hierzu einen wichtigen Beitrag.

Im Partnerschaftskreis Lahnstein-Hermsdorf sind zurzeit rund 70 Familien und Einzelpersonen, insgesamt 120 Mitglieder, engagiert. Zur Freude aller arbeiten auch viele Freunde der Partnerschaftskreise Lahnstein-Kettering und Lahnstein-Vence-Ouahigouya mit.

Im Jahresprogramm der Partnerschaftskreise bilden die jeweiligen Fahrten in die Partnerstädte den Höhepunkt. Aus Hermsdorfer Sicht sind das traditionelle Maibaumsetzen am zweiten Wochenende nach Pfingsten sowie das Straßenfest "Alte Regensburger Straße" am zweiten Septemberwochenende zum "Tag des offenen Denkmals" (Samstag und Sonntag) besondere Ereignisse.

Partnerschaftskreis Lahnstein-Hermsdorf e.V.

Vorsitzender:
Ralf Schäfer
Didierstraße 26
56112 Lahnstein

+49 (0)2621 7551

weitere Informationen

Unter dem folgenden Link gelangen Sie auf die Homepage unserer Partnerstadt Hermsdorf:

Internetauftritt der Stadt Hermsdorf