Baulastenverzeichnis

Übersicht über die auf ein Grundstück eingetragenen Baulasten. Die Eintragung einer Baulast auf ein Grundstück kann erforderlich werden für z.B.:

  • die Übernahme fehlender Abstandsflächen
  • eine gegenseitige Anbauverpflichtung, 
  • die Verfügbarkeit eines oder mehrerer Kfz-Stellplätze
  • den Zugang, die Zufahrt, den Verlauf von Ver- und Entsorgungsleitungen oder
  • die Vereinigung von Grundstücken.

Der Eigentümer des belasteten Grundstücks muss eine sogenannte Verpflichtungserklärung abgeben. Die Verpflichtungserklärung ist persönlich bei der Stadt Lahnstein zu unterschreiben. Die Baulast wird in das Baulastenverzeichnis der Stadt Lahnstein eingetragen und dem zuständigen Katasteramt zur Aufnahme eines Hinweises in das Liegenschaftskataster mitgeteilt.

Zuständigkeit

Fachbereich: Fachbereich 4 – Bauen, natürliche Lebensgrundlagen und Eigenbetrieb Wirtschaftbetriebe Lahnstein
Fachgebiet: Allgemeine Bauverwaltung, Verwaltung des Eigenbetriebs
Straße: Kirchstraße 1 (Postanschrift)
PLZ/Ort: 56112 Lahnstein

Ansprechpartner

Telefon: 02621 914-406/-402
Telefax: 02621 914-330
E-Mail: bauamt(at)lahnstein.de

Öffnungszeiten

Montag und Mittwoch: 08.00-13.00 Uhr
Dienstag: 08.00-13.00 Uhr 14.00 und 16.00 Uhr
Donnerstag: 08.00-12.00 Uhr 14.00 und 18.00 Uhr
Freitag: 08.00-12.00 Uhr

Information

Das Verwaltungsgebäude befindet sich in der Didierstraße 21c in Niederlahnstein.

Wer ein berechtigtes Interesse darlegt, kann das Baulastenverzeichnis einsehen und sich gegen Gebühr Abschriften erteilen lassen.

Gebühren

Die Gebühren richten sich nach dem Besonderen Gebührenverzeichnis.