29. Januar 2010 Kategorie: Pressemitteilungen

Städtische Bücherei startet das Projekt „Wartezimmerbibliothek“

Kinder während der Wartezeit sinnvoll beschäftigen

LAHNSTEIN. Wer kennt es nicht, das Warten beim Arzt und das gerade mit kleinen Kindern. Um diese Wartezeit sinnvoll nutzen zu können, griff das Team der Städtischen Bücherei Lahnstein eine neue Idee auf: das Modell einer „Wartezimmerbibliothek“!

In Absprache mit der Lahnsteiner Kinderärztin, Frau Dr. med. Susanne Lübke, wurde jetzt in ihrer Kinderarztpraxis die erste Lahnsteiner „Wartezimmerbibliothek“ für Kinder eingerichtet. Die Kleinen erwartet ein individuelles Regal mit kindgerechter Lektüre wie Bilderbüchern und Kindersachbüchern für verschiedene Altersgruppen sowie ein Flyer mit Elterninfos in neun Sprachen zum Mitnehmen.

Mit der neuen Wartezimmerbibliothek möchte die Städtische Bücherei die Eltern von Kleinkindern von Anfang an dazu ermuntern, die sprachliche Entwicklung ihres Kindes zu fördern. Die Grundlagen für eine gute Sprach- und Lesefähigkeit werden bereits in den ersten Lebensjahren gelegt. Kinder freuen sich, wenn man sich Zeit für sie nimmt, um mit ihnen gemeinsam Bücher zu betrachten und darüber zu sprechen. Dabei kann man gleichzeitig eine Menge für ihren Wortschatz und ihr Ausdrucksvermögen tun. Auch die Konzentration und das Lernen wird beim Vorlesen spielerisch gefördert.

„Wir sprechen insbesondere die Eltern an, die bis jetzt noch nicht den Weg in die Räume unserer Bücherei gefunden haben“, so Heike Handlos, Leiterin der Städtischen Bücherei Lahnstein, „Kinder unter 14 Jahren können sich bei uns kostenlos anmelden und verschiedenartige Medien ausleihen“.

„Mit diesem Projekt haben wir eine sinnvolle Verknüpfung zwischen spiele-rischem Lerneffekt und unterhaltsamer Verkürzung der Wartezeit geschaffen“, so Oberbürgermeister Peter Labonte. „Wir sind Frau Dr. Lübke dankbar, dass sie sich für dieses Pilotprojekt in Lahnstein begeistern konnte und mit uns zusammen arbeitet“.

Die Öffnungszeiten der Städtischen Bücherei Lahnstein: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr, zusätzlich Dienstag und Don-nerstag 10 bis 12 Uhr. Weitere Informationen unter Telefon 02621/914-292 oder www.lahnstein.de/findus. (Foto: Steffi Kleinmann)