27. Januar 2010 Kategorie: Pressemitteilungen

Rathaus unsicher

Narren wollen an die Macht - Oberbürgermeister Labonte kündigt heftige Gegenwehr an

LAHNSTEIN. Wehe, wenn sie losgelassen! Am Schwerdonnerstag, 11. Februar, überkommt Oberbürgermeister Peter Labonte wieder einmal das große Zittern, denn, wie bereits in den vergangenen Jahren wollen die Jecken dem Stadtoberhaupt den Chefsessel streitig machen.

„Der großen Übermacht der närrischen Koperationen ist es nur durch die Unterstützung der Lahnsteiner Soldaten jedes Jahr gelungen, das Rathaus einzunehmen, dennoch bin ich mir sicher, dass wir dieses Mal mit der Verwaltung die Obermacht behalten“, so der Oberbürgermeister, der in diesem Zusammenhang darauf hinweist, dass es bei der Stadtkasse ohnehin nichts zu holen gibt.

Auch wenn die Narren in den vergangenen Jahren nicht gerade zimperlich mit dem Ersten Bürger der Stadt umgingen, hat dieser jedoch Verständnis für das rheinische Brauchtum Fassenacht und wird erfahrungsgemäß, wenn auch unter Protest, in dieser Session den Lahnsteiner Tollitäten, Prinz Michael II., Lahno-Rhenania Nora I. sowie den Kindertollitäten Tobias I. und Kinder–Lahno-Rhenania Marie I., seinen Chefsessel bis Aschermittwoch wieder zur Verfügung stellen.

Die Bevölkerung ist wie immer herzlich zu diesem Spektakel ab 11.11 Uhr eingeladen. Ab zwölf Uhr sind an diesem Tag die Dienststellen der Stadtverwaltung für den Publikumsverkehr geschlossen.

Da auch die Bediensteten der Stadtverwaltung Lahnstein an den tollen Tagen größtenteils vom ansteckenden närrischen „Bazillus Carnevalis“ befallen. Am Schwerdonnerstag, 11. Februar, bleiben die Dienstellen ab zwölf Uhr und am Rosenmontag, 15. Februar, ganztägig geschlossen. Jedoch können die Leistungen des Service-Centers am Rosenmontag in der Zeit von zehn bis zwölf Uhr in Anspruch genommen werden. Das Standesamt ist am Rosenmontag für Beurkundungen bei Sterbefällen unter der Handynummer 0162/2595735 erreichbar. Am Fastnachtsdienstag, 16. Februar, sind alle Dienststellen von acht bis zwölf Uhr geöffnet.