26. Januar 2010 Kategorie: Pressemitteilungen

Oberbürgermeister Labonte dankt städtischem Bauhof für außerordentlichen Einsatz im Winterdienst


LAHNSTEIN. Der Lahnsteiner Oberbürgermeister Peter Labonte hat den Mitarbeitern des städtischen Bauhofs für ihren außerordentlichen Einsatz im Winterdienst der vergangenen Wochen gedankt.

In dem Schreiben an die Leitung des städtischen Bauhofes heißt es unter anderem: „Bedingt durch den ersten extremen Wintereinbruch Ende des Jahres 2009 wurden die Mitarbeiter im städtischen Bauhof mit Sondereinsätzen und Bereitschaftsdiensten, über Ihre normale Diensttätigkeit hinaus, stark gefordert. Sie haben sich mit überdurchschnittlichem Engagement gegen Schnee und Eis und für die Verkehrssicherheit und Mobilität der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt eingesetzt.“ Für den außerordentlichen Einsatz in dieser ersten Winterperiode dankte der Oberbürgermeister auch im Namen des Rates und der Stadtverwaltung, wie auch im Namen der Bevölkerung ganz herzlich. Labonte: „Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass der Winterdienst im städtischen Bauhof Lahnstein bestens organisiert ist.“

In diesem Zusammenhang appelliert Labonte aber auch an die Anwohner der besonders engen Straßen in den höher gelegenen Stadtteilen, die Zufahrten für die städtischen Streufahrzeuge nicht durch parkende Autos zu blockieren.