06. Januar 2010 Kategorie: Pressemitteilungen

Ausstellung zeigt historische Schulbücher

Am 9. und 10. Januar gibt es in der Lahnsteiner Hospitalkapelle Schulbuchliteratur aus alter Zeit zu sehen

LAHNSTEIN. Wollten Sie mal wieder in Ihre alten Schulbücher schauen, doch besitzen sie diese nicht mehr? Jetzt haben alle Lahnsteiner und Auswärtige die Gelegenheit zum Schmökern. Das Stadtarchiv Lahnstein veranstaltet zusammen mit dem Studienkreis Lahnstein eine Ausstellung historischer Schulbuchliteratur. Die Lehrwerke aus der Schulbuchsammlung des Stadtarchivs, die auf die Bibliotheken der Lahnsteiner Volks- und weiterführenden Schulen sowie auf Stiftungen zurückgeht, wird ergänzt durch solche, die dem Studienkreis Nachhilfe im Rahmen des Wettbewerbs „Wer hat Lahnsteins ältestes Schulbuch?“ zur Verfügung gestellt wurden. Die Ausstellung wird alle Schulfächer umfassen von B wie Biologie bis Z wie Zeichnen. Lehrwerke von 1831 bis 1989 sind zu sehen. Es darf auch geblättert werden.

Besonders interessant: Lehrbücher der Fächer Geschichte, Deutsch und Erdkunde als Ausdruck der nationalen Gesinnung ihrer Zeit. Ältestes Buch der Sammlung des Stadtarchivs ist ein „Lehrbuch der Naturgeschichte für Schulen und zum Selbstunterricht“ von 1851. Viele ältere Mitbürger dürften sich noch an ihre erste Schulfibel „Deutsches Lesebuch“, an das erste Mathebuch „Wir lernen rechnen“, das Liederbuch „Singt alle mit“ oder an „Eckers katholische Schulbibel“ erinnern. Besonders interessant sind die Schülerhefte im Fach Heimatkunde, die uns heute belegen, was an Heimatwissen den Schülern vermittelt wurde. Neben den Schülerausgaben finden sich auch Lehrerausgaben, wie z. B. ein „praktischer Rathgeber für junge Elementarlehrer“ von 1873.

Im Anschluss an die Ausstellung dürfen die historischen Schulbücher, soweit sie signiert sind und dem Stadtarchiv gehören, auch ausgeliehen werden. Sie stehen künftig auch Jahrgangstreffen zur Verfügung. Wer blättert nicht mal wieder gerne in seinen „eigenen“ Schulbüchern und erinnert sich an die Schulstreiche anno dazumal?

Ergänzt wird die Ausstellung durch Jahrgangfotos aller Lahnsteiner Schulen, soweit sie dem Stadtarchiv vorliegen. Die Ausstellung findet am 9. und 10. Januar 2010 in der Hospitalkapelle St. Jakobus gegenüber dem Alten Rathaus statt. Sie ist Samstag von 14 bis 17 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet.