28. Juni 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Lahnsteiner Haupt- und Finanzausschuss tagte

Themen aus verschiedenen Bereichen standen auf der Tagesordnung

Lahnstein. Zu seiner letzten Sitzung vor der  Sommerpause trat der Haupt- und Finanzausschuss am vergangenen Donnerstag zusammen. Es waren einige Punkte, die der Stadtrat am 29. Juni abschließend entscheiden wird, vor zu beraten.

So beschäftigten sich die Ausschussmitglieder unter anderem mit dem Stadtumbau „Innenstadt Oberlahnstein“, derzeit ein „Dauerbrenner“ in den Beratungen der städtischen Gremien. In diesem Zusammenhang wurde beschlossen, dass für das vorläufig festgelegte Stadtumbaugebiet die Vorbereitung der Sanierung mit dem Beginn der vorbereitenden Untersuchungen eingeleitet werden soll.

Der Haupt- und Finanzausschuss beriet weiterhin über die Stadtanteile an den Ausbaubeiträgen für die anstehenden Kanalsanierungen in der Hintermauergasse, der Burgstraße und „Im Falknersteig“. Seine einstimmige Empfehlung an den Stadtrat lautete, den Stadtanteil für die Hintermauergasse und die Burgstraße auf 35% und für die Straße „Im Falknersteig“ auf 25% festzusetzen. Auf die Erhebung von Vorausleistungen soll bei allen Maßnahmen verzichtet werden.

Es wurde außerdem über die Vergabe für die Lieferung von Erdgas zur Beheizung der städtischen Immobilien gesprochen. Diese soll nach Auswertung der eingegangenen Angebote an den günstigsten Bieter erfolgen. Submissionstermin ist allerdings erst am  28. Juni.

Abschließend zu entscheiden hatte der Haupt- und Finanzausschuss, ob die Modulanbauten sowohl an der Schiller-Schule als auch der Grundschule Friedrichssegen auch im nächsten Schuljahr erhalten bleiben sollen. Aufgrund der erwarteten Schülerzahlen entschied man sich gegen einen Rückbau der Anbauten, so dass sich die Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen auch im kommenden Schuljahr über ein erweitertes Raumangebot freuen können.

Weitere Informationen zu den städtischen Gremien, den Mandatsträgern und anstehende Sitzungstermine finden sich auf der städtischen Homepage unter www.lahnstein.de (Rubrik Verwaltung, Rat und Gremien).