09. Oktober 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Hexenmarkt in Lahnstein

Verkehr wird umgeleitet

Lahnstein. Von Freitag, 13. Oktober 2017, 15 Uhr, bis Sonntag, 15. Oktober 2017, 22 Uhr findet der traditionelle „Hexenmarkt“ im Innenstadtbereich von Oberlahnstein statt. Damit die Lahnsteiner Bürger und die Gäste von außerhalb auf den Straßen und Plätzen ungestört flanieren, kaufen und feiern können, sind einige Straßensperrungen notwendig.

Folgende Straßenzüge sind betroffen: die Hochstraße von Einmündung Gutenbergstraße bis Schulstraße, die Burgstraße (Fußgängerzone) von Hochstraße bis Adolfstraße und die Kirchstraße. Der Salhofplatz ist ab Freitag, 13. Oktober 2017, ab 15 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Die ortsansässigen Einzelhandelsgeschäfte werden gebeten, die Sperrung bei der Andienung ihrer Ladenlokale am Samstag, den 14. Oktober 2017, zu beachten.

Damit die Freude am Hexenmarkt ungetrübt bleibt und gebührenpflichtige Verwarnungen und das Abschleppen verkehrsbehindernd abgestellter Fahrzeuge vermieden werden, bittet das Ordnungsamt der Stadt Lahnstein Festbesucher und Anwohner, die angeordnete Verkehrsbeschilderung, insbesondere die eingerichteten Haltverbotszonen zu beachten.

Auch werden die Busse umgeleitet: Die Buslinie 570 (Koblenz-Braubach) und die Linie 543 (Koblenz –Nastätten) fahren folgende Strecke: Brückenstraße – Nordallee – Wilhelmstraße - Burgstraße – Südallee. Die Linie 571 (Koblenz-Lahnstein-Kurzentrum) fährt ebenfalls diese Umleitung und ab der Haltstelle Adolfstraße/Südallee wieder den normalen Linienplan.