09. Januar 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Sternsinger bringen Segen ins Rathaus

Aktion gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit

v.l.n.r. Oberbürgermeister Peter Labonte, Pfarrer Armin Sturm, Kassenleiter Jörg Deutesfeld und Gemeindereferent Dietmar Wittenstein zusammen mit den Sternsingern (Foto: Alexandra Schäfer/Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein. Rund 60 Kinder in 18 Sternsingergruppen sind dieser Tage in der Stadt Lahnstein unterwegs und verkünden den Segen Gottes. Am Montagmorgen besuchten sie das Lahnsteiner Rathaus in der Kirchstraße und wurden dort von Oberbürgermeister Peter Labonte empfangen. Zum 60. Jubiläum der Sternsingeraktion steht diese bundesweit unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit.“

„Die Stadt Lahnstein hat sich schon vor einigen Jahren ganz offiziell durch eine Resolution im Stadtrat gegen Kinderarbeit und den Erwerb von Produkten, die von Kindern hergestellt wurden, ausgesprochen“, informiert Labonte. Daher war es nur selbstverständlich, dass Anliegen der Sternsinger mit einer Spende zu unterstützen und auch für die fleißigen Kinder gab es eine kleine Überraschung.