11. Juli 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Traumstart für das Lahnsteiner Freibad

Neue Saison beginnt mit Besucherrekord

Unter den wachsamen Augen des Bäderteams: volle Becken, lange Warteschlangen an der Wasserrutsche – das Lahnsteiner Freibad war zum Saisonstart proppenvoll. (Foto: Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein. Durch die Abschlussarbeiten am neu gestalteten Kleinkinderbereich begann die Saison im Lahnsteiner Freibad dieses Jahr zwar erst am 29. Mai und damit zwei Wochen später als im Vorjahr und dennoch war es ein Traumstart für das Bad. Bei Wassertemperaturen um die 25 Grad übertrafen die Besucherzahlen der letzten drei Maitage die des Vorjahresmonats (Mai 2016) um ein Vielfaches. Waren im letzten Jahr gerade einmal 198 Gäste im Mai zu verzeichnen, waren es 2017 schon über 1.450. „Das zeigt einfach wie extrem wetterabhängig diese Einrichtungen sind“, meint der zuständige Werkleiter Thomas Becher.

Dank des weiter anhaltenden sonnigen Wetters wurde auch im Juni an vier Tagen die Tausendermarke weit überschritten. Spitzenreiter war der 15. Juni (Fronleichnam) mit 1.649 Badegästen.
Mit gut 11.000 Besuchern insgesamt stellt der vergangene Monat den Juni 2016 mit rund 2.235 Besuchern im wahrsten Sinne des Wortes in den Schatten.

„Damit könnte, je nachdem wie sich das Wetter weiter entwickelt, der Grundstein für ein Rekordjahr gelegt sein, zumal die Sommerferien noch vor uns liegen. Es gibt schlechtere Aussichten“, so Becher.