24. Februar 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Karnevalisten nehmen Lahnsteiner Rathaus im Galopp


(Foto: Alina Hillesheim/Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein. Schwerdonnerstag, 11.11 Uhr – das bedeutet für Stadtchef Peter Labonte und seine Mitarbeiter den jährlichen Angriff der Narrenschar auf das bunt geschmückte Rathaus. Zum Glück trafen die Unwetterprognosen auf Lahnstein nicht zu und die Karnevalisten konnten trockenen Fußes die Eroberung angehen. In munteren Reimen griffen die Korporationen aktuelle Stadtthemen wie die Finanznot, die Straßenreinigung oder den Stadtumbau auf, immer im gekonnten Wechselspiel mit Labonte. Dazwischen wurde zu passender Karnevalsmusik geschunkelt. Mit von der Partie in diesem Jahr die Reiterei, durch drei schneeweiße Schimmel repräsentiert, die sich um die Versorgung der Garden kümmerte. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass Oberbürgermeister Labonte, als alter Mann verkleidet, den berittenen und gut gestärkten Garden rund um die Lahnsteiner Tollitäten Prinz Dirk I. von Blitz und Funken mit Ihrer Lieblichkeit Lahno-Rhenania Anna I. sowie dem Kinderprinzenpaar Felix II. und Hannah I. nicht entkommen konnte und letztlich die Schlüsselgewalt bis Aschermittwoch abgeben musste.