16. Februar 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Vencer Schüler absolviert Praktikum im Lahnsteiner Jugendkulturzentrum


Nicolas Garizio während seines Praktikums bei der Stadt Lahnstein. (Fotos: Falk Tamm)

Lahnstein. Ein etwas außergewöhnliches Schülerpraktikum machte jüngst der 14-jährige Nicolas Garizio, der eigentlich die 9. Klasse des Collège Yves Klein in La Colle sur Loup besucht.

La Colle sur Loup ist eine Nachbargemeinde von Vence, der südfranzösischen Partnerstadt von Lahnstein. Über den Partnerschaftsverein Lahnstein-Vence-Ouahigouya hatte er sich im vergangenen Herbst um ein Praktikum bei der Stadtverwaltung Lahnstein beworben. Oberbürgermeister Labonte stellte spontan einen entsprechenden Praktikumsplatz zur Verfügung.  Für die Unterbringung sorgte der Partnerschaftsverein und somit war Nicolas nun für eine Woche zu Gast bei Familie Altenkamp und verstärkte in der Zeit das Team des Jugendkulturzentrums.

Sein Einsatzbereich war breit gefächert: So half er bei der Betreuung der Schülerinnen und Schüler der Goethe-Schule, die ihr Mittagessen im Jukz einnehmen, begleitete sie außerdem auf ihrem Weg von Schule zu Jukz und wieder zurück und leistete Unterstützung bei einer Arbeitsgemeinschaft der Freiherr-vom-Stein-Schule. Beim Internet Treff für Senioren war er ebenfalls eingesetzt und lernte beim Verteilen des aktuellen Programmheftes des Jugendkulturzentrums ein wenig die Stadt Lahnstein kennen. Sozusagen partnerschaftsübergreifend half er beim Aufbau der Ausstellung des italienischen Künstlers Marco d´Agostino mit, dessen Karikaturen noch bis zu den Sommerferien im Jugendkulturzentrum gezeigt werden. Marco d´ Agostino wiederum stammt aus Montesilvano, Lahnsteins jüngster Partnerstadt.