30. Januar 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Stormy Monday mit Blues von Timo Gross


(Foto: Thorsten Scherff)

Lahnstein. Bei "Heavy Soul", seiner neusten CD, ist Timo Gross seiner Musik zwischen Blues, Bluesrock und Americana absolut treu geblieben. Und die elektronischen Hilfsmittel werden äußerst gekonnt zur atmosphärischen Untermalung der Songs eingesetzt und werden niemals als selbstverliebte Spielerei in den Vordergrund geschoben. Nein, es geht Gross wie immer eigentlich um die Geschichten, die zu erzählen sind. Wobei der Albumtitel nach Aussage von Gross nicht nur auf die schwere und bedrückte Seele sondern gleichzeitig auch auf deren Kraft verweisen soll. Und so ruft der Songwriter etwa in "Why" zu mehr Mitmenschlichkeit und Respekt auf, erzählt aus der Position der Protagonisten über den irischen Bürgerkrieg ("Spanish Boots"), verweist drauf, dass die Zeiten doch nicht so hart sind. Und natürlich kommen auch die klassischen Themen von Blues und Americana nicht zu kurz.

Auch wer dem Einsatz von Electronics im Blues skeptisch gegenüberstehen sollte, muss anerkennen, dass "Heavy Soul" ein äußerst gelungenes Album ist. Kollegen bezeichneten es gar als kleines Meisterwerk und damit haben sie eindeutig Recht. Mit dabei sind Andreas Eichenauer an den Drums und Patrick Pilarski am Bass.

Wo:                Jugendkulturzentrum Lahnstein, Wilhelmstr. 59, Lahnstein

Wann:           Montag, 06.02.2017

Einlass:        19 Uhr

Beginn:         20 Uhr

Eintritt:          7 €

Informationen und Karten: Tel.: 02621-50604