10. Januar 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Wohnraum und Sachspenden für Flüchtlinge gesucht


Lahnstein. Der Stadt Lahnstein werden nach wie vor Flüchtlinge im Rahmen des Landesaufnahmegesetzes zugewiesen. In der Vergangenheit zeigte sich die Bevölkerung durch die Spende von Hausratgegenständen sehr hilfsbereit.

Nach wie vor werden vor allen Dingen Bügeleisen, Bügelbretter, Wäschetrockenständer, Staubsauger, Toaster, Microwellengeräte, Teigroller, große Töpfe und Pfannen sowie Wasserkocher für Asylbewerber benötigt.

Die Gegenstände können während der allgemeinen Öffnungszeiten beim Fachbereich Bildung, Soziales und Sport, Bahnhofstraße 49a in Lahnstein, abgegeben werden. Auch wird nach wie vor Wohnraum, vor allem für Einzelpersonen, zu angemessenen Mietpreisen benötigt.

Diesbezüglich können sich Vermieter unter der Telefonnummer 02621/914306 melden und weitere Informationen erhalten.