13. Juni 2016 Kategorie: Pressemitteilungen

Besuch des Botschafters von Burkina Faso


Foto 1: Der Botschafter von Burkina Faso trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Lahnstein ein.

Foto 2: Anschließend besuchten der Bürgermeister, die Beigeordneten, der Botschafter und die Vertreter des Partnerschaftskreises den Ouahigouya-Platz. (v.l.n.r. Wolfgang Blüm, Botschafter Simplice Honoré Guibila, Anne-Marie Blüm, Bürgermeister Adalbert Dornbusch, Karl-Heinz Groß (Oberbürgermeister a.D.), Beigeordnete Beatrice Schnapke-Schmidt, Beigeordneter Sebastian Seifert, Rolandy Schmidt, Hans Rothenbücher, Josef Link und Margit Schmitt.) Fotos: Alina Hillesheim/Stadtverwaltung Lahnstein

Lahnstein. Simplice Honoré Guibila, Botschafter von Burkina Faso, besuchte die Stadt Lahnstein und drückte damit seine enge Verbundenheit aus, die im Rahmen der Städtepartnerschaft Lahnstein-Vence-Ouahigouya über die Jahre entstanden ist.

Bürgermeister Adalbert Dornbusch empfing ihn gemeinsam mit der Beigeordneten Beatrice Schnapke-Schmidt und dem Beigeordneten Sebastian Seifert herzlich im Rathaus und bedankte sich für sein Engagement und die tatkräftige Unterstützung im Rahmen der Städte-Dreierpartnerschaft. „Es ist uns eine große Ehre, dass Sie die Reise nach Lahnstein auf sich genommen haben und sich in das Goldene Buch der Stadt Lahnstein eingetragen haben.“

An dem kleinen Empfang nahmen neben dem Präsidenten des Partnerschaftskreises, Wolfgang Blüm, und seiner Gattin auch Vizepräsident Hans Rothenbücher und verschiedene Vertreter des Partnerschaftskreises teil.

Anschließend fanden ein Besuch auf dem nach der Städtepartnerschaft benannten „Ouahigouya-Platz“ und eine kleine Stadtführung durch Lahnstein statt.