31. Mai 2016 Kategorie: Pressemitteilungen

Förderkreis Stadtmauerhäuschen zeigte Puppen aus aller Welt


Die Fotos zeigen einen Teil, der im Stadtmauerhäuschen sitzenden Puppen sowie Mechthild Horn (links) und Carmen Jadhav beim Fachsimpeln (Fotos: Michael Eisenbarth).

Lahnstein. Zum Internationalen Museumstag öffnete auch das Museum im Lahnsteiner Stadtmauerhäuschen seine Pforten und zeigte eine detailreiche Ausstellung von Puppen aus aller Welt.  

Die Vielfalt reichte von handgefertigten Puppen des 19. Jahrhunderts, über die Replik einer pharaonischen Holzpuppe, indischen Püppchen und Trachtenpuppen bis zu einer Kollektion von Schildkröt Puppen. Natürlich konnte auch wieder das gesamte Haus besichtigt werden.