22. Februar 2016 Kategorie: Pressemitteilungen

Wählen auch ohne Wahlbenachrichtigung möglich


Lahnstein. Für viele ist der Erhalt der Wahlbenachrichtigung der Startschuss, um sich Briefwahlunterlagen zu besorgen, falls sie am Wahltag nicht persönlich im Wahllokal wählen können oder die Gedankenstütze für den Wahlsonntag.
Die Stadt Lahnstein hat, wie alle anderen rheinland-pfälzischen Kommunen auch, die Daten für den Druck der Benachrichtigungen schon frühzeitig an die zentrale Stelle übermittelt, die die fertig kuvertierten Briefe inzwischen an die Postdienstleister zur Verteilung übergeben hat.

Für Lahnstein werden über 14.000 Briefe gedruckt, kuvertiert und verteilt. Die Zustellung an die Haushalte erfolgte in der zweiten Februarwoche. Wer also bislang keine Benachrichtigung erhalten hat, muss auch nicht mehr darauf warten.
„In dem ganzen Ablauf kann es hin und wieder leider vorkommen, dass einzelnen Haushalten keine Wahlbenachrichtigungen zugeht, obwohl dort Wahlberechtigte leben, die auch korrekt im Wählerverzeichnis der Stadt eingetragen sind“, weiß Steffen Clos vom Wahlteam. „Die Wahlbenachrichtigung ist für das Wählen aber auch nicht zwingend erforderlich. Wenn der- oder diejenige im Wählerverzeichnis eingetragen ist und sich ausweisen kann, darf gewählt werden.“ Das gilt sowohl für die Beantragung der Briefwahl als auch am Wahlsonntag im Wahllokal.

Wer im Vorfeld Briefwahlunterlagen haben möchte, kann diese am schnellsten online über www.lahnstein.de oder mit einer E-Mail an wahlen@lahnstein.de beantragen. Dafür ist keine Wahlbenachrichtigung erforderlich. Notwendige Angaben sind Vor- und Zuname, Adresse sowie das Geburtsdatum. „Die Angabe eines Kontaktes ist auch immer hilfreich, falls es Rückfragen gibt“, so Clos. Wer die Unterlagen persönlich im Wahlbüro in der Stadthalle abholen möchte, muss den Personalausweis bereithalten.
Die Wahlbenachrichtigungen können aber auch jederzeit nachgedruckt und an den Wähler verschickt werden, wenn dies gewünscht wird.

Für Rückfragen steht das Wahlteam der Stadtverwaltung Lahnstein unter der Telefonnummer 02621 914-126 zur Verfügung.