15. Februar 2016 Kategorie: Pressemitteilungen

Lahnsteiner Ausbildungsbörse bot spannende Einblicke in viele Berufsfelder


Praktisches Ausprobieren zog die Azubis in spe besonders in den Bann. (Foto: Alexandra Schäfer/Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein. Chemieindustrie, Bundeswehr, Polizei, Finanzamt, Industrie- und Landwirtschaftskammer, Versicherungen, Zoll, Krankenhaus, Senioreneinrichtung, Lebensmitteldiscounter, Elektrotechnik… die Palette der Unternehmen, die sich auf der Ausbildungsbörse in der Lahnsteiner Stadthalle präsentierten war vielfältig. Bereits zum 8. Mal konnten sich insbesondere Schülerinnen und Schüler, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, über berufliche Möglichkeiten informieren und Vieles selbst vor Ort praktisch ausprobieren.

Die Veranstalter der Ausbildungsbörse – die Bundesagentur für Arbeit Montabaur, das Globus Warenhaus Lahnstein und die Stadt Lahnstein - waren zufrieden mit dem Ausstellungsangebot und der Resonanz der Schulen. „Die Berufswahl ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die wir im Leben treffen. Wir wollen dieses  Angebot deshalb gerne beibehalten“, so die städtische Beigeordnete Beatrice Schnapke-Schmidt bei der Begrüßung der Aussteller.