12. August 2015 Kategorie: Pressemitteilungen

Freunde aus Vence besuchen Lahnstein

Herzlicher Empfang in der Stadthalle

Von der Schifffahrt auf dem Rhein und dem nächtlichem Feuerwerk begeistert (v.l.n.r.) Oberbürgermeister Peter Labonte, Bürgermeister Loic Dombréval, Dauphines Agnès und Alisson, Reine Laetitia sowie der Präsident der Partnerschaft Wolfgang Blüm. (Foto: Stadt Lahnstein)

Lahnstein. Mehr als zwanzig Gäste aus Vence waren am zweiten Augustwochenende zu Besuch in Lahnstein. Mit dabei waren der Bürgermeister der südfranzösischen Stadt, Loic Dombréval, Beigeordnete Evelyne Temman und die Repräsentantinnen, Reine Laetitia sowie die Dauphines Agnès und Alisson.

Gemeinsam mit ihren Gastgebern aus Lahnstein nahmen sie am Schiffskorso anlässlich „Rhein in Flammen“ teil. Zuvor aber ließ es sich Oberbürgermeister Peter Labonte nicht nehmen, seinen Amtskollegen sowie die Partnerschaftler aus Vence und Lahnstein in der „guten Stube der Stadt“, der Stadthalle, zu begrüßen.
Begegnung und ein reger Austausch zwischen den beiden Städten stehen seit fast fünf Jahrzehnten im Fokus der aktiven Partnerschaftskreise auf beiden Seiten. Oberbürgermeister Peter Labonte stellte im Rahmen seines Grußwortes die Bedeutung einer solchen Partnerschaft im heutigen Europa heraus. „Wir alle sollten selbstbewusst auf unser gemeinsames Europa zugehen und uns unseren Platz in der Europapolitik sichern. Aus diesem Grund ist es gut und aktuell wichtig wie eh und je, bestehende Partnerschaften zu pflegen“, so der Stadtchef.

Nach dem Wochenende in Lahnstein gingen die Partnerschaftsfreunde aus Lahnstein und Vence gemeinsam auf Exkursion, die sie nach Schengen, Trier und Metz führte.