13. April 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Osterhase besucht Kita RAMBAZAMBA


Die Kinder der Kindertagesstätte freuten sich über den Besuch des Osterhasen. (Foto: E. Spindeler /Kita Rambazamba)

Lahnstein. An Gründonnerstag warteten viele Überraschungen auf die Kinder der städtischen Kita RAMBAZAMBA.
Um 9 Uhr wurde an diesem Tag nicht wie gewohnt gefrühstückt, sondern zunächst zum entspannten Morgenkreis im Mehrzweckraum eingeladen. Hier setzten sich die Kinder im Kreis um ein großes Laken, das wie ein Ei geformt auf dem Boden lag. Bei meditativer Musik durften die Großen und Kleinen mit verschiedenen Materialien ein buntes Muster auf das Ei legen, sodass ein wunderschönes Osterei entstand. Danach wurde sich in angenehmer Atmosphäre über das Osterfest unterhalten und die älteren Kinder erzählten von Erinnerungen und Ritualen, die sie zu diesem Fest schon von Zuhause aus kennen. Nach einem Osterfingerspiel und Frühlingsliedern gingen die Kinder in ihre jeweilige Gruppe, um dort neben dem mitgebrachten Frühstück, auch ein großes Stück vom selbstgebackenen Hefezopf zu probieren.

Doch das waren nicht die einzigen Besonderheiten an diesem Morgen. Nach dem Frühstück herrschte plötzlich eine gespannte und aufgeregte Stimmung, denn die Erzieherinnen schienen etwas außerhalb der Gruppen entdeckt zu haben. Da wurden natürlich auch die Kinder neugierig und schauten nach, was los war. Und tatsächlich, der Osterhase war zu Besuch. Im Flur zwischen den Jacken, im Waschraum unter dem Waschbecken, im Wickelraum hinter dem Stuhl und an einigen anderen Orten hatte er für jedes Kind kleine Osternester versteckt. Ganz freudig machten sich nun alle Kinder auf die Suche nach ihrem Nest, in das der Osterhase eine Leckerei, ein Osterei sowie ein Ei aus Kreide gelegt hatte.
Am Nachmittag präsentierten die Kinder voller Stolz ihren Eltern ihr Osternest und alle verabschiedeten sich in die Ostertage.