11. Januar 2018 Kategorie: Pressemitteilungen

Präsidiumssitzung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes

Lahnstein ist beim Netzwerktreffen in Stuttgart mit dabei

Oberbürgermeister Peter Labonte (im Bild 4.v.r.) im Kreise seiner Amtskollegen bei der Präsidiumssitzung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes in Stuttgart. (Foto: Wolfgang List)

Lahnstein. Oberbürgermeister Peter Labonte vertrat kürzlich bei der Präsidiumssitzung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes die Interessen der Stadt Lahnstein, aber auch die des Städtetages Rheinland-Pfalz. „Viele kleinere Städte haben die gleichen oder ähnlich gelagerte Probleme wie wir. Da tut es gut, sich ab und an überregional auszutauschen und über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen“, meint Labonte. Beispielsweise ging es um Themen wie Kinderbetreuung, Ganztagsschulen, Verkehrspolitik, bezahlbaren Wohnraum oder auch die Frage, welche Veränderungen das Digitale mit sich bringt. Aufgaben vor denen alle Kommunen stehen und die ganz unterschiedlich beantwortet werden.