19. Dezember 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Es weihnachtet am Lahnsteiner Rathaus

Beleuchtung ist ein echter Hingucker

Am Mittwoch wurde die Weihnachtsbeleuchtung am Rathaus in der Kirchstraße komplettiert. Nun erstrahlt das altehrwürdige Gebäude im festlichen Lichterglanz und ist jetzt auch bei Nacht ein echter Hingucker. (Foto: Alexandra Schäfer/Stadtverwaltung Lahnstein)

Lahnstein. Ja, es war Aufwand und es hat Geld gekostet, doch es hat sich gelohnt – so die einhellige Meinung zur weihnachtlichen Beleuchtung des Rathauses in der Kirchstraße. Seit Mitte der Woche ist der Lichterglanz komplett, zuletzt wurde das Türmchen auf dem Dach geschmückt.
Marc Klaßmann, Wirtschaftsförderer bei der Stadtverwaltung, hatte die Federführung bei dem Projekt und wer sich schon einmal mit Weihnachtsbeleuchtung im öffentlichen Raum beschäftigt hat, weiß, dass das gar nicht so einfach ist. „Mit dem Thema beschäftigt man sich nicht erst zu Weihnachten, sondern schon ein Jahr im Voraus“, schmunzelt Klaßmann. „Wir haben uns konkrete Vorschläge für eine Beleuchtung an unserem Rathaus machen lassen und überlegt, wie wir das am besten umsetzen können.“ Knapp 80 Meter Lichterketten mit über 3.000 LED-Lampen wurden insgesamt verbaut. Zusätzlich wurden drei beleuchtete Glocken im Glockenturm auf dem Dach angebracht. Dabei spielen auch Themen wie Verkehrssicherheit und Vandalismus eine Rolle. „Was nützt die schönste Beleuchtung, wenn die innerhalb kürzester Zeit wieder „abgebaut“ wird?“, beschreibt er die Gemengelage. „Ich denke, wir haben jetzt eine Lösung gefunden, die auch alle diese Aspekte berücksichtigt, vor allem aber gut aussehen soll.“ Und die bisher durchweg positiven Rückmeldungen für die neue Beleuchtung bestätigen das. „Die Beleuchtung macht das altehrwürdige Gebäude nun auch in der Nacht zu einem echten Hingucker.“

Nicht weniger schön weihnachtet es auch auf Salhofplatz und Hexenturm. Die Beleuchtung des Wehrgangs wurde in diesem Jahr um 25 Meter Lichterketten ergänzt und damit komplettiert. Auch hier strahlen nun einheitliche LED-Lampen.
Der städtische Baubetriebshof und die Freiwillige Feuerwehr Lahnstein haben das Aufhängen der Weihnachtsbeleuchtung im ganzen Stadtgebiet besorgt. „Ein ganz besonderer Dank gilt den Lahnsteinern, die es erlauben, die Beleuchtungselemente über den Straßen an ihren Häusern zu befestigen“, so Klaßmann abschließend.