19. April 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Erkennen Sie Lahnstein? (Folge 9)

Neues Bilderrätsel zur Erstkommunion

„Johannesstraße im Hochwasser 1926“ (Foto: Slg. Stadtarchiv Lahnstein); „Die Johannesstraße 2017 an gleicher Stelle“ (Foto: Marcus Schmidt). Neues Rätselfoto: „Weißer Sonntag 1918. Wer kennt den Standort des Betrachters?“ (Foto: Slg. Hiltrud Erlach)

Lahnstein. Das ehemalige Rathaus Johannesstraße wurde in der letzten Folge gesucht. Im Hintergrund stand die alte Schule, genutzt als solche bis 1961, anschließend vielfältig genutzt, unter anderem als Stadtbücherei und Altenbegegnungsstätte bis zum Abriss des Gebäudes 1997. Die wenigsten können sich noch an den alten Schlauchturm der Feuerwehr erinnern, der seit den 1880er Jahren hinter dem Schulgebäude stand. So hoch wie auf dem Foto von 1926 standen die Fluten der Lahn erst 1970, 1993 und 1995 wieder. Heute befinden sich hier der Vorplatz des zum Kulturzentrum ausgebauten Nassau-Sporkenburger Hofs und ein Parkplatz. Aus dem seit 2012 leerstehenden Rathausgebäude möchte der neue Besitzer ein Hotelgebäude machen.

Angesichts des Weißen Sonntags wurde als nächstes Rätselbild der feierliche Umzug zur Erstkommunion von 1918 gewählt. Wo genau laufen die Buben in ihren schicken Anzügen und die Mädchen in ihren weißen Kleidchen vor genau 99 Jahren?

Wer mitraten möchte, kann ein aktuelles Foto vom gleichen Standort an das Stadtarchiv Lahnstein senden: archiv(at)lahnstein.de.
Die beste Vergleichsaufnahme wird mit der Auflösung in vier Wochen veröffentlicht.
Auch weitere Bildvorschläge sind willkommen.