20. April 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Bewerbungstraining für Frauen

Individuelle Beratung am 10. Mai in Lahnstein

Lahnstein. Um die Erfolgschancen in Sachen Bewerbung zu erhöhen, bietet die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lahnstein in Kooperation mit der Gesellschaft für Berufsbildung und Berufstraining mbH (GBB), am Mittwoch, den 10. Mai 2017, im Lahnsteiner Jugendkulturzentrum eine kostenlose Informationsveranstaltung speziell für Frauen an, die nach der Familienphase beruflich wieder einsteigen möchten.

Um 9.30 Uhr erhalten die Teilnehmerinnen im Rahmen eines Fachvortrages zunächst allgemeine Informationen, beispielsweise für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen oder zur Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch. Wie sieht eine gelungene Bewerbung aus? Wie formell muss, wie locker und originell darf sie sein? Was gehört in den Lebenslauf oder wie lassen sich insbesondere die Qualifikationen aus der Familienarbeit darstellen? Auf diese und weitere Fragen wird die Referentin, Dipl.-Soz.-Päd. Maria Andreacchi, Beraterin der GBB, Antworten geben. Sollten danach noch spezifische Fragestellungen offen geblieben sein, besteht im Anschluss die Möglichkeit für individuelle Beratungen im Einzelgespräch. Hierzu sollten die Teilnehmerinnen – wenn möglich – ihren Lebenslauf sowie konkrete, für sie interessante Stellenausschreibungen oder auch schon ihren Entwurf für ein Bewerbungsschreiben mitbringen.

Die Veranstaltung dauert von 9.30 bis 12.30 Uhr und findet im Jugendkulturzentrum Lahnstein, Wilhelmstraße 59 statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer eine individuelle Beratung wünscht, sollte vorab einen Termin vereinbaren.

Kontakt:
Michaela Stein, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lahnstein, Bahnhofstr. 49a, Lahnstein, Telefon: 02621-914333, E-Mail: gleichstellung@lahnstein.de.