16. Februar 2017 Kategorie: Pressemitteilungen

Unvergessliche Hochzeitstermine im Jahr 2017

Lahnsteiner Standesamt hat am 1.7.17 und am 17.7.17 noch Termine frei

Lahnstein. Der Hochzeitstag ist ein ganz besonderes, ja unvergessliches Erlebnis im Leben aller Brautpaare, der jedes Jahr erneut gefeiert wird. Hin und wieder kann es allerdings vorkommen, dass einer der Ehepartner diesen besonderen Tag vergisst. Was hierbei hilfreich und zudem sehr beliebt ist, sind besondere Daten, an denen die Brautpaare „Ja“ zueinander sagen. In diesem Jahr sind die Standesämter vor allem an drei Terminen sehr gefragt.

So gehören neben dem ohnehin sehr beliebten 11.11., dieses Jahr auch der 1.7.17 und der 17.7.17 zu diesen besonderen Terminen, die man sich nicht nur ganz einfach merken kann, sondern die eben auch aufgrund ihrer Zahlenkombination einfach etwas ganz besonders sind.

In Lahnstein gibt es gleich vier wunderschöne Orte an denen man in den heiligen Bund der Ehe treten kann. So kann man sich entweder ganz schlicht im schönen und neu gestalteten Trauzimmer des Rathausgebäudes, Bahnhofstraße 49 a, das „Ja-Wort“ geben oder ganz gegensätzlich, im historischen Hexenturm der Stadt Lahnstein. Auch das historische „Wirtshaus an der Lahn“ lädt mit seinem Charme im Zollturm direkt am Fluss zum Ja-Sagen ein. Last but not least lädt zudem die schöne Hospitalkapelle mit ihrem ganzen eigenen Flair zur Hochzeit mit einem größeren Gästekreis ein und ist besonders für diejenigen geeignet, die das Gefühl einer kirchlichen Umgebung nicht missen möchten.

Für den 1.7.17 und 17.7.17 gibt es nach entsprechender Anmeldung noch die Möglichkeit, von den Lahnsteiner Standesbeamten getraut zu werden.

„Ja“-Sagen ist hier also die Devise.